Nachrichtendienst mit Presseportal zu Tagesthemen
Nachrichten und Pressemitteilungen
 

Politik Pressemitteilungen

Bild von Dr. Rainer Strzolka

Unmenschliche Musik - die Galerie für Kulturkommunikation empfiehlt ein Round-Table des Simon-Verlages für Bibliothekswissen Ber

Unmenschliche Musik
Ausgerechnet des Haus der Kulturen der Welt, Berlin will vom 21.-24.2 diese präsentieren, als Kompositionen von Menschen Tieren und Zufällen.

Bild von Pierre A.J. Smeyers

Josef Vosen posthum geehrt

Der SPD-Ortsverein Düren-Nordwest verlieh jetzt bei einer sehr gut besuchten Mitgliederversammlung in Merken Josef Vosen posthum die höchste Auszeichnung der SPD: Die Willy-Brandt-Medaille. Außerdem wurden Jubilare geehrt.

Bild von fmpreuss

Neuer Lehrgang für bewaffnete Sicherheitsdienste auf Seeschiffen

Das Institut für Sicherheitstechnik/Schiffssicherheit e.V. (ISV) in Rostock-Warnemünde wendet sich mit dem neuen Lehrgang "Bewaffnete Sicherheitskräfte" an private Sicherheitsunternehmen und strebt einen neuen vereinheitlichten Standard in der Schiffssicherheit an

Bild von Denker

Piraten zeigen NRW Finanzminister an wegen Kauf von Daten-CD

In der Partei ist man der Meinung, dass der Ankauf von Daten-CDs mit Steuersündern nicht rechtsstaatlich sind, daher reichen diese Strafanzeige gegen den NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans ein:

Bild von Deutsche Anwaltsvermittlung

Rechtsanwalt Paul Vogel zeigt Steuerdatenkäufer an

Der akut bevorstehende Kauf der Steuersünder CD in Hamburg und der damit nach Ansicht von Vogel verbundene Bruch des Deutsch-Schweizerischen Steuerabkommens hat Rechtsanwalt Paul Vogel

Bild von Dieter Neumann

Die EZB steht vor der Pleite

Britische Wirtschaftswissenschaftler haben vor mehreren Monaten schon die Rolle der Europäischen Zentralbank (EZB) im Zusammenhang mit der Euro-Krise in einer großen Studie untersucht. Die Ergebnisse sind schockierend. Sie lauten: Die Europäische Zentralbank (EZB), angeblicher Hort der Geldwertstabilität des Euro, ist bankrott. Sie hat nur noch 82 Milliarden Euro an stillen Reserven in ihren Tresoren, aber Schulden, die mehr als 23 Mal (!) so hoch sind. Die Nachricht schlug Mitte Juni 2011 an den Finanzmärkten wie eine Bombe ein.

Bild von Dieter Neumann

Die Krise – die Wahrheit – das Statistische Bundesamt

Die Rettungsversuche zur Überwindung der Eurokrise sind so monströs, substanzlos, konträr und nicht geeignet eine tragfähige europaweite Lösung zu finden. Bis heute liegt kein Vorschlag mit Lösungsansätzen auf dem Tisch! Wer nicht vorbehaltlos alles glauben will, was Medien, Politiker, Ökonomen, Politologen, Volkswirte, Wissenschaftler, ihren Beratern und Experten, ihren Theorien und Dogmen, uns vorsetzen, reicht ein Zugriff auf das Statistische Bundesamt. Man erhält einen realistischen Gesamtüberblick zur Haushaltslage und der Schuldenpolitik des eigenen Landes. Der Ausgangspunkt und das Maß aller Dinge ist das Bruttoinlandsprodukt von 2.551 Mrd. Euro Ende 2011 und der Glaube und die Hoffnung auf ein ständiges Wachstum.

Offener Brief an die Bundeskanzlerin Dr. Merkel

Offener Brief zum Petersberger Dialog 2012 in Berlin ::
Erfordernisse zum Klimawandel

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Dr. Merkel,

die unterschiedlich ambitionierten Klima-Ziele der UN-Staaten im Zuge des Petersberger Dialogs erschweren eine zielführende, klare und einheitliche Umsetzung der dringend erforderlichen Reduktionen der CO2 Emissionen.

Bild von Dieter Neumann

Agenda News: Sozialpakt statt Fiskalpakt

Die Wirtschaftskrise erfasst nun auch die Autoindustrie. PSA Peugeot Citroen, Opel und Ford fahren Milliarden-Verluste ein, ebenso die Atomindustrie. Die Teilnehmer der Jahrestagung der World Nuclear Association (NWA) kam zu dem Schluss: Der Unfall in Fukushima war schlimm und der Beweis dafür wie sicher Kernkraftwerke sind. Es sei kein einziger Mensch an den direkten Folgen des Super-Gaus umgekommen. Sie klammern sich am Mythos von sauberer und sicherer Atompolitik.

Bild von Gruhawa

Bewegung Taz

Die Tageszeitung, hat die Online Plattform für Veränderung.
Auf dieser hat die Initiative linker SozialdemokratenInnen in der SPD die Möglichkeit Artikel zur Diskussion einzustellen.

  Inhalt abgleichen