Nachrichtendienst mit Presseportal zu Tagesthemen
Nachrichten und Pressemitteilungen
 

Die erfolgreichsten Partnerprogramme bei Krediten

Bild von KrediteBlog

Webmaster und Webseiten-Betreiber die etwas freie Fläche auf ihrer Webseite haben, können diese nutzen, um dort Werbung zu platzieren, zum Beispiel Kredite (zum Beispiel siehe www.kreditblogs.de) und dafür Werbe-Einnahmen zu erhalten zum Beispiel nutzen dies viele Vereine und kleinere Webseiten vor allem, um die Kosten der Internetseite auszugleichen. Große Seiten müssen damit richtig Geld verdienen, denn hier muß auch ein entsprechend großer Verwaltungsapparat finanziert werden.

Daher sind Kredit-Partnerprogramme besonders begehrt, da diese besonders gute Provisionen auszahlen, zum einen als Lead (Kreditanfrage) als auch als Sale (wenn es zu einem Kreditabschluß kommt die Vermittlungsprovision).

Bei den zahlreichen Anbietern gilt es jetzt diese herauszufinden, die besonders gut funktionieren, besonders gut bei den Lesern ankommen und besonders gut die Vergütungen ausbezahlen.

Eine Vorstellung der erfolgreichesn Kredit-Partnerprogramme findet sich bei www.partnerprogramme.kreditblogs.de.

Grundsätzlich kann sich jeder Webmaster bei den Kredit-Partnerprogrammen kostenlos anmelden und erhält dafür zur kostenfreien Nutzung passende Werbemittel in den verschiedensten Größen und Formaten, die er nach belieben einsetzen kann.

Gute Kredit-Partnerprogramme bieten auch eine jeweils persönliche Subdomain an, auf die verlinkt werden kann, zum Beispiel:
http://1429.creditolo.de/ oder
http://www.30627.bon-kredit.de/

oder auch Kredit-Raten-Rechner:

sowohl in einem praktischen Block-Format oder als bekannter Full-Size Banner, der üblichsten Werbeform:

Was ist ein Partnerprogramm?

Ein Partnerprogramm ist ein System, bei dem "Anbieter" und "Werber" eine Partnerschaft eingehen in der Regel ist das eine Werbepartnerschaft, die dazu dient, dass der "Anbieter" seine Produkte verkauft, die der "Werber" bekannt macht. Dafür zahlt der Anbieter dem Werber Geld als Werbekostenaufwand bzw. als Werbekostenerstattung.

Was sind Provisionen?

Der Werber erhält vom Anbieter Provisionen, das heisst, wenn der Werber seine Arbeit gut macht und dadurch Verkäufe für den Anbieter zu Stande kommen, so erhält der Werber an den Umsätzen Provisionen. Partnerprogramme sind auf Erfolg ausgerichtet, was das fairste System ist, denn wenn die Arbeit des Werbers erfolgreich ist, erhält er Geld.

Was ist ein Lead?

Ein Lead ist in der Regel eine einfache Anmeldung oder Anfrage. Gute Anbieter bezahlen bereits für eine Anfrage Geld, egal ob diese in einen Verkauf mündet oder nicht, denn bis hierhin hat der Werber schon seine Arbeit getan, er hat eine Anfrage erzeugt und einen Interessent zum Anbieter gebracht.

Was ist ein Sale?

Ein Sale ist ein Verkauf, das heisst, wenn durch den Werber ein Verkauf beim Anbieter zu Stande kommt, so wird der Werber an diesem Verkaufserfolg beteiligt. In der Regel richtet sich die Sale Provision nach dem Umsatz, den der Werber durch seine Werbung mit einem neuen Kunden erzeugt hat.