Nachrichtendienst mit Presseportal zu Tagesthemen
Nachrichten und Pressemitteilungen
 

Social Media Plattformen als vielseitiges Marketinginstrument

Social Media Plattformen sind ein hervorragendes Marketinginstrument, um mit seiner Zielgruppe und Kunden auf Marketingebene zu kommunizieren.

Das Besondere daran ist, dass nicht nur Werbebotschaften platziert werden können, sondern dass ein Dialog mit dem Käuferkreis stattfinden kann. Die Möglichkeit des Kundendialoges ist ein Novum im Online-Marketing. Bis vor kurzem musste man darauf bedacht sein, die Werbebotschaften ohne grossen Streuverlust, an das Zielpublikum zu bringen. Ein weiterer Bestandteil der Aufgabe: Dieses Ziel möglichst kostengünstig zu erreichen.

Mit Newsletter-Marketing, Suchmaschinen-Marketing oder Affiliate-Marketing hatte man drei sehr gute Onlinemarketing-Aktivitäten, um diese Ziele zu erreichen. Um den Erfolg der Kampagne zu dokumentieren, konnte man auf die Clickrate verweisen.

Bei jeder dieser Aktivität kann aber der wichtige Dialog mit dem Kunden nur dann stattfinden, wenn dieser auf die Werbebotschaft, z.Bsp. mittels eines Emails, reagiert hat. Im Dialogfluss heisst dies, dass der Dialog immer wieder unterbrochen worden ist. Ebenfalls ist es ein riesiger Aufwand, wenn ein Unternehmen aufgrund einer Marketingaktion auf 300 individuelle Emails antworten muss.

Dem Ziel einen direkten und schnellen Dialog aufzubauen sind diese beiden „Hindernisse“ nicht dienlich.

Dialogmarketing um den heutigen Ansprüchen gerecht zu werden

Die heutige Zeit stellt neue Ansprüche an die Werbeauftraggeber und Werbeagenturen. Es reicht nicht mehr aus, auf der alten Marketing-Klaviatur die richtigen Tasten zu treffen. Die Aufgaben sind komplexer geworden. Oftmals ist Kundengewinnung nur noch über ein sorgfältiges Dialogmarketing möglich.

Social Media Plattformen bieten hierbei eine sehr gute Möglichkeit, um in einem eigentlichen Kommunikationsraum, diesen Dialog mit der Zielgruppe aufzubauen und zu pflegen.
Beim Aufbau des Dialoges stehen am Anfang vertrauensbildende Massnahmen im Vordergrund.

Dem CommunityMember muss die Chance gegeben werden zu realisieren, dass er vom Unternehmen ernst genommen wird. Für das Unternehmen bedeutet dies Geduld im Umgang mit seiner Community. Diese Community stellt seinen erweiterten Kundenkreis dar. Gelingt es dem Unternehmen diesen erweiterten Kundenkreis so einzustimmen, dass beim Gedanken an das Unternehmen positive Gedanken und Gefühle, als erstes abgerufen werden, ist der erste Schritt getan, dass seine Community-Marketing Anstrengungen die im Businessplan einkalkulierten Neukunden hervorbringen wird.

Positiv abheben durch Innovation – bis hin zur Online-Marktforschung

Social Media Plattformen funktionieren nach einem einfachen Grundsatz. Hat ein Unternehmen einen innovativen und überraschend frischen Auftritt, wird sich dies innerhalb der Social Media Gemeinschaft herumsprechen. Die Community wird wachsen. Das aus einer stetig wachsenden Community langfristig gesehen auch neue Kunden entstehen, liegt im Gesetz des Verkaufes. Wir wissen, dass dieses Gesetz besagt, dass je mehr Verkaufsanstrenungen unternommen werden, desto mehr nimmt die Chance zu, daraus Verkäufe zu erzielen.

Gutes Community Marketing kann die Marketingstrategie eines Unternehmens verändern. Vieles was bis dato im Offlinebereich angesiedelt war, kann nun mittels Community Marketing im Onlinebereich umgesetzt werden. Selbst eine klare Offlinedisziplin wie Marktforschung , kann heute von einem Unternehmen auf einer etablierten Social Media Community durchführt werden.

Es ist aber nicht nur die Machbarkeit – denn wir greifen etwas vor. Bei Marktforschung mittels Community Marketing können Sie gegenüber Marktforschung mit postalischen Mailings oder Callcenters sogar Kosten einsparen.

Selbst die Auswertung und das Crosslesen der Antworten funktioniert bei Marktforschung mit Community Marketing schneller. Die Begründung liegt dabei auf der Hand: Die Antworten werden direkt in einer der Social Media Plattform angeschlossenen Datenbank erfasst. Ein stetiger Zugriff auf die aktuellsten Ergebnisse ist damit gewährleistet. Die beauftragte Agentur kann seinem Kunden sogar ein Online Loging für den geschützten Zugriff auf die erfassten Ergebnisse anbieten.

Wenn man in einem Unternehmen vor dem Problem steht, dass man die Notwendigkeit einer Marktforschung erkannt hat, aber gemäss Marketingbudget die Kosten für deren Umsetzung zu hoch sind, sollte man die richtigen Lösungswege suchen. Social Media Marketing kann nicht nur bei diesem Marketingkostenproblem die richtige Antwort sein.

Die Zukunft von Community Marketing im Marketing-Mix

Community Marketing wird keine etablierte Marketing Disziplin verdrängen. Es ist aber möglich, dass wenn Community Marketing durch eine gute Interactive Agentur geplant wird, es gewisse Änderung diesbezüglich geben wird, mit welchen Mitteln eine geplante Marketingaktion umgesetzt wird. Community Marketing wird bei diesen Überlegungen ein fester Begriff werden.

Dies weil mit einer gesunden und etablierten Social Media Community ein Unternehmen so manche Marketingaktivität kostengünstiger realisieren kann, als mit den bisher eingesetzten Marketinginstrumenten. Community Marketing kann also für ein Unternehmen eine „Neubündelung“ des Bereiches Marketing bedeuten.

Für ein Unternehmen sollte dies Grund genug sein, sich zu überlegen, ob der Zeitpunkt für den Start mit der eigenen Social Media Community nicht jetzt gekommen ist.