Nachrichtendienst mit Presseportal zu Tagesthemen
Nachrichten und Pressemitteilungen
 

Infekt bedingte Durchfälle ursächlich behandeln – Natürliches Probiotikum kann Probleme mit Durchfällen lösen

Durchfall hat viele Ursachen. Er kann auf einer Reise auftreten, nach einem Essen oder nach dem Verzehr Getränken. Auch kann er als Nebenwirkung von Arzneimitteln, insbesondere Antibiotika beobachtet werden. All diesen verschiedenen Formen von Durchfällen ist eins gemeinsam. Sie werden durch Infekte verursacht. Viren, Bakterien, Pilze oder Protozoen können sich im Darm breit gemacht haben und zu den häufig akuten Durchfällen führen. Diese gilt es zu bekämpfen, wenn der Durchfall erfolgreich behandelt werden soll. Dabei hat sich das Probiotikum Saccharomyces boulardii (z.B. afterbiotic® Kapseln) besonders bewährt, wie eine aktuelle Forschungsarbeit zeigt.

Darminfekte die zu Durchfällen führen, sind gar nicht so selten, wie man geneigt ist zu denken. Jährlich kommt es nach Schätzungen von Fachleuten in Deutschland zu rund 40 Millionen Durchfallerkrankungen. Viele dieser häufigen Darminfekte haben ihre Ursache in einer ins Ungleichgewicht geratenen Darmflora. Schädliche Mikroorganismen wie pathogene Bakterien, Pilze oder Viren, die in einer gesunden Darmflora von untergeordneter Bedeutung sind, gewinnen plötzlich die Oberhand und führen zu entzündlichen Prozessen mit Durchfall. Um also eine der Ursachen für Durchfall zu bekämpfen, muss die Darmflora wieder ins Gleichgewicht gebracht werden. Dies geht weder mit Antibiotika, noch mit Arzneimitteln wie z.B. Loperamid, die zwar den Durchfall schnell stoppen können, nicht aber deren Auslöser. Ein Rückfall bei weiterhin gestörter Darmflora kann also vorprogrammiert sein. Hilfe bietet in diesem Fall das Probiotikum Saccharomyces boulardii, das eine Reihe von Eigenschaften aufweist, die für einen gesunden Darm unerlässlich sind. Bereits vor über 100 Jahren wurde die positive Wirkung von natürlichen Hefen auf die Darmgesundheit entdeckt. Heute, nach vielen Jahren Forschung steht fest, dass sie die Ursachen des Durchfalls bekämpfen kann, den Darm wieder richtig gesund machen kann und die Immunabwehr stärkt. In einer aktuellen Forschungsarbeit wird gezeigt, dass durch die Anwendung von Saccharomyces boulardii die Dauer des Durchfalls verkürzt werden kann und die Schwere der Symptome gemildert werden können. Im Einzelnen wurden in Studien folgende gesundheitsfördernde Wirkungen von Saccharomyces boulardii nachgewiesen:
• Bindung und Verdrängung von krank machenden Bakterien
• Das Wachstum krank machender Bakterien wird gehemmt
• Bakterielle Giftstoffe (Toxine) werden unschädlich gemacht
• Der Wasser- und Mineralstoffverlust bei Durchfall wird vermindert
• Stärkung des Darmgebundenen Immunsystems
• Hemmung von Entzündungen im Darm
• (Wieder-) Aufbau einer gesunden Darmflora wird gefördert

Die Anwendung von Saccharomyces boulardii in Form von Kapseln mit gefriergetrockneten lebensfähigen Kulturen wie in dem Präparat afterbiotic® ist gleichermaßen bei Erwachsenen wie älteren Kindern empfehlenswert. Afterbiotic® (PZN 4604255), das übrigens deutlich preiswerter ist als vergleichbare Produkte, kann über die Apotheke bezogen werden. Da die Regeneration der Darmflora längere Zeit in Anspruch nimmt, ist es ratsam mit afterbiotic® eine Kur für die Gesundheit von Darm und natürlicher Darmflora durchzuführen. Dafür ist afterbiotic® als Kurpackung (PZN 5852096) mit 3x40 Kapseln und je 250mg probiotischer Keime je Kapsel geeignet. Wegen der einzigartigen Zusammensetzung und des günstigen Preises sind die Produkte von Navitum Pharma nicht durch andere, scheinbar ähnliche Produkte austauschbar. Jede Apotheke, wie auch der Anwender selbst, können afterbiotic® direkt bei Navitum Pharma versandkostenfrei beziehen. Weitere Informationen sind unter http://www.navitum-pharma.com oder 0611-58939458 verfügbar. Auch hält Navitum auf http://blog.navitum.de/ Hintergrundinformationen zu Gesundheitsthemen bereit.

Quelle: Dinleyici EC et al. Expert Opin Biol Ther. 2012 Feb 16. [Epub ahead of print]