Nachrichtendienst mit Presseportal zu Tagesthemen
Nachrichten und Pressemitteilungen
 

conarum reduziert manuelle Aufwände durch eine automatisierte Bestellabwicklung im SAP SRM.

Bild von conarum

„Mit der Routine, besonderen Güte und Qualität der Leistung von conarum haben wir zügig unsere Lieferantenanbindung über SAP SUS realisieren können. Unsere Einkäufer haben so mehr Zeit, sich um Ihre Kernkompetenz zu kümmern“, so lautet das Kundenfeedback

Der Einkauf spielt in jedem Unternehmen eine herausragende Rolle. Die täglichen Preisverhandlungen, Lieferantenbewertungen und die Lieferantenauswahl sind Kernaufgaben. Diese müssen entsprechend in den Fokus gestellt werden. Zeitintensive, administrative Tätigkeiten und manuelle Eingaben in Softwaresysteme, gilt es auf ein Minimum zu reduzieren. Eine Prozessuntersuchung ergab ein großes Einsparpotential durch den Einsatz eines Lieferantenportals mit SAP SUS und der damit verbundenen Automatisierung des Bestellprozesses.
Kundenbeispiel: Bestellabwicklung über das Lieferantenportal mit conarum

In dem neuen Prozess legt der Einkäufer die Bestellung in SAP an, die dann direkt inklusive aller Dokumente an das SUS Lieferantenportal übertragen wird. Gleichzeitig erhält der Lieferant automatisch eine E-Mail mit einem entsprechenden Link, mit dem er direkt auf die Bestellung im Portal zugreifen kann. So kann er die Bestellung überprüfen, ausdrucken und die Auftragsbestätigung im Portal vornehmen. Entspricht die Bestellbestätigung der Bestellung wird sofort ohne manuellen Schritt, durch den Einkäufer, dunkel durchgebucht. Beim Bestätigungseingang erkennt das System toleranzüberschreitende Änderungen durch den Lieferanten und informiert den Einkäufer per E-Mail. Bestätigt der Einkäufer die Änderungen, so wird automatisch die Bestellung aktualisiert. Im Standardprozess würde das Lieferantenportal SAP SUS nun eine erneute Bestellbestätigung erwarten. Dies wurde für den Kunden individuell angepasst – eine erneute Bestätigung ist nicht mehr vorgesehen. Der Status der Bestellbestätigung ist jederzeit für den Einkäufer ersichtlich. Der Lieferant avisiert dann über das Portal die Lieferung und bekommt eine Vorbelegung für den Wareneingang. Ein automatisierter Vorschlag für die Wareneingangsbuchung ist generiert. Als großer Vorteil hat sich die gemeinsame Verbuchung mehrerer Positionen in einer Darstellung erwiesen – bisher musste positionsweise verbucht werden.
Enorme Einsparungen auf beiden Seiten

Der Lieferant hat durch den neuen Prozess keinen Aufwand und Kosten für eine zusätzliche Software. Zudem lässt sich das System intuitiv benutzen, so dass auch keine Schulungen für die Abwicklung notwendig sind. Besonders aber bei den Anwendern ist der neue Prozess sehr gut angekommen. Denn zeitaufwendige manuelle Tätigkeiten werden auf ein Minimum reduziert. Die Mitarbeiter können sich so viel stärker auf wichtige Kernaufgaben und die strategischen Lieferanten konzentrieren.
Die Kunden sind sehr zufrieden mit der implementierten Lösungen. Die Automatisierung der Bestellprozesse, die Reduzierung der manuellen Tätigkeiten und die einfache Handhabung haben die conarum Kunden überzeugt.

Die Firma conarum ist Partner für Projekte, Lösungen und Anwendungsentwicklungen rund um SAP und angrenzender Dienstleistungen.

Prozess-, Funktionsberatung und Implementierung ist das Kerngeschäft, die hervorragenden technologischen Kenntnisse das Spezial-Know-How und die laufende Optimierung des IT-Betriebs die Kompetenz der Firma conarum.
Mit leistungsfähiger Beratung und Entwicklung verhilft conarum zu einem Wettbewerbsvorsprung.

conarum GmbH & Co. KG
Erlenweg 3
84335 Mitterskirchen
Tel.: 08725-96750-0
Fax: 08725-941004
www.conarum.com