Nachrichtendienst mit Presseportal zu Tagesthemen
Nachrichten und Pressemitteilungen
 

Deutschland trägt fan-too

Deutschland trägt fan-too

Bald ist es wieder soweit, der erste Pfiff erklingt, tausende Fussballfans feiern ausgelassen bei den unzähligen Public viewings in unserem Land, wenn die Europameisterschaft 2012 in Polen und Ukraine startet. Doch, was ist das? Die Arme gehen hoch zum Torjubel und alles wird noch bunter, wenn die deutsche Nationalmannschaft das erste Tor schießt. Die Arme unzähliger Fußballfans zieren die neuen fan-toos der Stuttgarter jhms-solution UG. Die vier Jungs kamen auf die Idee eines neuen Fanartikels pünktlich zur EM 2012.

Fan-too, das sind Armtattoos, die vom Handgelenk bis zur Schulter über den Arm gestreift werden. Das Material ist aus Nylon und Spandex, trägt sich bequem und ist waschbar. Der Name fan-too leitet sich aus den Wörtern Fan und Tattoo ab, da seine grafische Ausgestaltung an eine Tätowierung erinnert. Jung und Alt begeistert seine Gestaltung gleichermaßen.

Momentan gibt es drei unterschiedliche Designs für Fans der deutschen Nationalmannschaft. Weitere Länderfarben sind im Werden.

Erhältlich sind die fan-toos bei www.zeig-deine-farben.de, dem Onlineshop von Jörg Wrzesinski. „Als langjähriger Fußballfan, war ich von der Idee sofort überzeugt“, ist sich Jörg Wrzesinski sicher, dass die fan-toos ein voller Erfolg werden.

Aber nach der EM muss nicht Schluss sein mit den fan-toos. Das Armtattoo eignet sich auch für Firmen als neues Marketinginstrument oder für andere Großveranstaltungen wie Festivals. Natürlich wäre auch jeder Verein im Profifussball ein geeigneter Abnehmer.

Aber jetzt wird erstmal auf die EM hingearbeitet, so dass auf jeder Fanmeile die fan-toos zu sehen sind, damit es bei jedem Tor heisst „Und dann die (fan-too)-Arme zum Himmel,….“