Nachrichtendienst mit Presseportal zu Tagesthemen
Nachrichten und Pressemitteilungen
 

Garantierte Sicherheit für Allergiker bei der Ernährung

Anzeichen die für einen Arztbesuch sprechen

Typische Hinweise auf eine Zöliakie im Kindesalter sind Eisenmangel, Wesensveränderungen, z.B. Weinerlichkeit, oder auch Wachstumsstörungen. Zöliakie-Betroffene reagieren auf Gluten (Weizenkleber) mit einer Entzündung der Darmschleimhaut und einer Rückbildung der Zotten. Dadurch verkleinert sich die Oberfläche des Dünndarms immer weiter, der Körper kann nicht mehr ausreichende Nährstoffe aufnehmen. Die Schädigung der Schleimhaut führt meistens zu unterschiedlichen Mangelerscheinungen. Die einzige Therapiemöglichkeit ist eine lebenslange glutenfreie Ernährung. Nur so kann sich der Dünndarm erholen und seine normale Funktion wieder aufnehmen. Die Anzeichen einer Zöliakie sind vielfältig und sehr ernst zu nehmen da die Krankheit chronisch, also lebenslang, ist. Häufig leiden Betroffene Patienten unter Bauchschmerzen, Durchfall und Gewichtsverlust. Auch Schlaflosigkeit, Müdigkeit oder Depressionen können Symptome sein. Aber auch gegenteilige Symptome wie Verstopfung, eine Entzündung der Leber oder Schilddrüsenprobleme sind möglich. Menschen die an Zöliakie erkrankt sind haben mit schlimmen körperlichen Folgen zu rechnen wenn sie „sündigen“.

Weshalb Schokolade für allergische Nachkatzen gefährlich ist

Dunkle, stark kakaohaltige Schokolade ist von Natur aus glutenfrei, wird jedoch häufig während des Verarbeitungsprozesses mit Gluten kontaminiert. Zudem ist der hohe Kakaoanteil auf Dauer nicht gesund für den Darm und die Verdauung. Vollmilchschokolade hingegen enthält Gluten da meist billiger Weizenkleber als Bindemittel verwendet wird. Laktose ist durch den Milch- und Butter- oder Sahneanteil bei Vollmilchprodukten prinzipiell Bestandteil.

Innovationsgeförderte Entwicklung und garantierte Verbrauchersicherheit

„Auslöser für die Idee, helle glutenfreie Schokolade zu entwickeln, war ein Fall in der eignen Familie“, erzählt Jutta Pöschl, Geschäftsführerin der Firma ecoMI. „Es war schlimm mit anzusehen wie meine Schwester generellen Verzicht üben musste während wir anderen nach Herzenslust naschen konnten“. Es begann eine lange Recherchephase mit vielen anschließenden Tests, bis es schließlich gelang eine „Vollmilch“- Schokolade ohne tierische Milch zu produzieren. „Unser Ziel war es, hochwertigste Schokotrüffel und Pralinen anbieten zu können, die im Geschmack den „normalen“ in keiner Weise nachstehen“, so Pöschl.

Zahlreiche Confiserien und Patisserien rieten aufgrund der aufwändigen Verarbeitung der entwickelten Schokolade ab und so war es ein langer Weg bis zum Erfolg. Unterstützt durch die Innovationsförderung Bayern gelang es schließlich dennoch, und mittlerweile sind die ersten exklusiven milch- und glutenfreien Schokoladentrüffel und Pralinen - Kreationen verwirklicht. Weitere Informationen und Verkauf unter: www.eco-mi.de/shop.

Sicherheit beim Verzehr der ecoMI Produkte garantiert allen Zöliakie Betroffenen das Siegel der Deutschen Zöliakie Gesellschaft e.V. mit der durchgestrichen Ähre. „Diesen Sicherheitsnachweis wollen wir von ecoMI den Liebhabern unserer Schokoladen-Früchtetrüffel auf jeden Fall geben“, verspricht die Inhaberin. Personen mit Laktoseintoleranz und Kreuzallergien (Gluten- und Laktoseintoleranz) können die leckeren Schokoladen-Früchtetrüffel ruhigen Gewissens genießen. Die Laktose- bzw. Milchfreiheit wurde darüber hinaus von einem unabhängigen Labor bestätigt.

Zusätzliche Vorteile für Ernährungsbewusste

Gefertigt wird regional in reiner Handarbeit auf höchstem Niveau und nur mit besten Zutaten. Die Schoko-Früchtetrüffel werden im Gegensatz zu herkömmlicher Ware ohne Konservierungs- und Zusatzstoffe künstliche Aromen und ohne Glukosesirup gefertigt. Ein weiterer Vorteil ist der reduzierte Fettanteil der sich durch den hälftigen Fruchtanteil enorm vermindert.

Was ecoMI-Trüffel von anderen unterscheidet:

Im Gegensatz zum allein auf Allergiker ausgerichteten Herstellungsprozess von ecoMI ist normalerweise auch bei aufwändiger Herstellung per Hand eine Verunreinigung mit anderen Schokoladen z.B. beim Temperieren in der Maschine nicht auszuschließen. Deshalb hat sich ecoMI ausschließlich auf die Herstellung gluten- und laktosefreier Schokoladenprodukte spezialisiert.

Der Preis liegt bei solch aufwändig von Hand und aus besten und geprüften Zutaten produzierten Produkten etwas höher als normal, das ist nicht zu umgehen. Dafür geben sie Allergikern absolute Sicherheit und überzeugen im Geschmack. Die exklusiven Variationen aus dunkler und heller Kuvertüre sind mit leicht beschwipsten Fruchtstückchen oder mit einer cremigen feinen Füllung erhältlich. Feigen-Aprikosentraum mit Wiesenblüten geschmückt, Pflaumen-Rosinen-Phantasie mit edlem Blattgold-Dekor, dunkler Rumtrüffel oder die Variante mit einem Mantel aus Himbeerpuder... allesamt zum Niederknien.

Verantwortlich für den Inhalt:

ecoMI - eco-MarketingInstitut
Jutta Pöschl
Cecinastr. 76
82205 Gilching
info@eco-mi.de