Nachrichtendienst mit Presseportal zu Tagesthemen
Nachrichten und Pressemitteilungen
 

Grandioser Wahlsieg für Hannelore Kraft bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2012

Bild von Denker

Hannelore Kraft hat einen grandiosen Wahlsieg in NRW errungen, die ersten Hochrechnungen ergeben, dass die SPD in Nordrhein-Westfalen mehr als 38 Prozent errungen hat:

Die SPD hat somit in NRW 75 Sitze im Landtag, die Grünen bekamen mit 12,2% weitere 50 Sitze, damit kann Rot-Grün sehr komfortabel in NRW regieren unter der bisherigen und neuen Ministerpräsidentin Hannelore Kraft.

In Nordrhein-Westfalen regierte bisher eine Minderheitsregierung unter der Ministerpräsidentin Hannelore Kraft. Die FDP stimmte dem Finanzhaushalt von Hannelore Kraft nicht mehr zu und so kam es zu Neuwahlen. Diese Neuwahlen hat Hannelore Kraft eindeutig gewonnen und geht als große Siegerin hervor.

Der FDP prognostizierte man ein deutlich schlechteres Wahleregebnis, aber auch die FDP konnte wider erwarten zulegen und kam auf 8,4 Prozent (vorher 6,7%) mit dem Spitzenkandidaten Christian Lindner.

Klar verloren hat hingegen die CDU mit 25,8% und somit einem Verlust von 8,8%.

Die Landtagswahl in NRW wird als Vorbote der Bundestagswahl im Jahr 2013 gesehen, demnach entwickelt sich ein Trend der für die SPD bei der Bundestagswahl spricht.

Hannelore Kraft wird mittlerweile als "Mutter von NRW" betitelt und dies sorgte unter anderem für diesen grandiosen Wahlsieg, den auch die Bundes-SPD als ihren Sieg feiert.