Nachrichtendienst mit Presseportal zu Tagesthemen
Nachrichten und Pressemitteilungen
 

Amtliches Endergebnis Landtagswahl Nordrhein-Westfalen 2012 (Wahlergebnis)

Bild von Denker

Das amtliche Endergebnis der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2012 liegt vor und zeigt einen deutlichen Wahlsieg für die SPD unter Hannelore Kraft als Ministerpräsidentin.

Das Wahlergebnis von NRW im Einzelnen, Spitzenkandidaten, Zahlen und Fakten:

Wahlergebnis bei der Landtagswahl NRW 2012:

39,1% (+ 4,6) SPD (2010: 34,5%)
26,3% (- 8,3) CDU (2010: 34,6%)
11,3% (- 0,8) Grüne (2010: 12,1%)
8,6% (+ 1,9) FDP (2010: 6,7%)
7,8% (+ 6,2) Piraten (2010: 1,6%)
2,5% (- 3,1) Linke (2010: 5,6%)
4,4% (- 0,5) Sonstige (2010: 4,9%)

Bei der Landtagswahl am 13.05.2012 in Nordrhein-Westfalen waren 13.264.231 Bürger wahlberechtigt, 7.901.922 Bürgerinnen und Bürger sind zur Wahl gegangen, das ist eine Wahlbeteiligung von 59,6%.

Daraus ergibt sich folgende Sitzverteilung im Landtag von 237 Sitzen:

99 Sitze SPD
67 Sitze CDU
29 Sitze Grüne
22 Sitze FDP
20 Sitze Piraten (Piratenpartei)

Für die Mehrheit der Sitze sind 119 Sitze nötig.
Die SPD und die Grünen erhalten zusammen 128 Sitze und können somit regieren als Koalition Rot-Grün.

Die SPD konnte gegenüber der letzten Landtagswahl kräftig Wähler hinzugewinnen, ebenso die Piraten und die FDP. Starke Verluste musste vor allem die CDU hinnehmen, ebenso die Linken. Die Grünen konnten sich auf stabilem Niveau behaupten.

Der CDU Spitzenkandidat Norbert Röttgen zog aus dem schlechten Wahlergebnis die Konsequenz und ist als Vorsitzender der NRW-CDU zurückgetreten.

Die Piratenpartei ist jetzt neu in den Landtag von NRW eingezogen.

Die FDP konnte trotz schlechter Umfragewerte mehr Stimmen verbuchen als bei der letzten Landtagswahl in NRW.

Nicht mehr im Landtag vertreten sind die Linken, da diese die 5-Prozent-Hürde nicht erreichten.

Angetreten zur Landtagswahl sind folgende Spitzenkandidaten:

SPD: Hannelore Kraft
CDU: Norbert Röttgen
Grüne: Sylvia Löhrmann
FDP: Christian Lindner
Piraten: Joachim Paul
Linke: Katharina Schwabedissen

Wähler/innen nach Erstimme und Zweitstimme:

SPD
42,3% Erststimme bei 3.289.938 Stimmen
39,1% Zweitstimme bei 3.050.160 Stimmen

CDU
32,7% Erststimme bei 2.546.013 Stimmen
26,3% Zweitstimme bei 2.050.633 Stimmen

Grüne
9,3% Erststimme bei 723.495 Stimmen
11,3% Zweitstimme bei 884.136 Stimmen

FDP
4,8% Erststimme bei 372.693 Stimmen
8,6% Zweitstimme bei 669.971 Stimmen

Piraten
7,9% Erststimme bei 617.732 Stimmen
7,8% Zweitstimme bei 608.957 Stimmen

Linke
2,6% Erststimme bei 201.782 Stimmen
2,5% Zweitstimme bei 194.539 Stimmen

Unter Sonstigen Wahlstimmen vereinen sich folgende Parteien:

1,5% pro NRW, Spitzenkandidat Markus Beisicht
0,7% Tierschutzpartei, Spitzenkandidat Michael Siethoff
0,5% NPD, Spitzenkandidat Claus Cremer
0,4% FAMILIE, Spitzenkandidatin Maria Hartmann
0,3% Die PARTEI, Spitzenkandidat Mark Benecke
0,2% FREIE WÄHLER, Spitzenkandidat Rüdiger Krentz
0,1% BIG, Spitzenkandidat Haluk Yildiz
0,1% ÖDP, Spitzenkandidat Gerd Kersting
0,1% FBI/Freie Wähler, Spitzenkandidat Hans Josef Tegethof
0,1% AUF, Spitzenkandidat Horst Schulze
0,1% Partei der Vernunft, Spitzenkandidat Dieter Audehm

Sonstige Parteien:
Volksabstimmung
BGD
BüSo
LD
RRP
Sowie Einzelbewerber