Nachrichtendienst mit Presseportal zu Tagesthemen
Nachrichten und Pressemitteilungen
 

Vertragsverlängerung für Ashton Kutcher

Ashton Kutcher scheint Charlie Sheen in der amerikanischen Comedyserie "Two and a Half Men" mehr als gut zu ersetzen. Eine Vertragsverlängerung und eine Gehaltserhöhung sind das Resultat für den Erfolg.

Charlie Sheen war der Hauptdarsteller in der Serie "Two and a Half Men", die in rund fünfzig Ländern ausgestrahlt wird.

Sheen lebte privat ähnlich wie in der Serie:
mit vielen Alkoholexzessen und Sexorgien. Nachdem er Chuck Lorre beleidigte, den Erfinder der Serie, flog er raus und Ashton Kutcher trat in die Serie ein. Zunächst waren die Unkenrufe groß.

Man glaubte nicht wirklich daran, dass die Serie ohne Charlie Sheen weiter bestehen könnte. Doch die Zweifel waren unberechtigt, denn die Quoten sind weiterhin als blendend zu bezeichnen.

Die Hauptdarsteller bekommen nicht nur eine Vertragsverlängerung, sondern zusätzlich eine Gehaltserhöhung. Kutcher wird nun satte
540 000 Euro pro Folge erhalten.

In der Szene wird allerdings vom "Fluch von Two and a Half Men" geredet, denn kaum hatte Ashton Kutcher mit der Serie angefangen, folgten Schlagzeilen über Sexpartys und Kutcher's Ehe ging daraufhin in die Brüche.

Zuvor konnte man nur nette Schlagzeilen über den beliebten Schauspieler lesen, der sich scheinbar rührend um seine Ehefrau Demi Moore und deren Kinder kümmerte. Bleibt zu hoffen, dass er seinem Vorgänger nicht zu sehr nacheifert.