Nachrichtendienst mit Presseportal zu Tagesthemen
Nachrichten und Pressemitteilungen
 

Valentin braucht dringend Hilfe

Spendenaktion zur Finanzierung der lebensnotwendigen Hüftoperation für Valentin.

Valentin ist drei Jahre alt und braucht Ihre Hilfe! Valentin leidet unter einer sehr seltenen, angeborenen Oberschenkel-Hüft-Fehlbildung, dem sogenannten PFFD (Proximal Femoral Focal Deficiency). In Deutschland erkranken pro Jahr nur fünf bis zehn Kinder an PFFD. Es handelt sich dabei um einen Defekt im Bereich des Oberschenkels mit Fehlbildung des Hüftgelenks und der Hüftpfanne. Letztlich ein Defekt des gesamten rechten oberen Beines, denn auch der betroffene Oberschenkel wächst bei Valentin nicht altersgemäß und ist verkürzt. Zur Zeit trägt Valentin eine Orthoprothese (Gehhilfe) über seinem erkrankten kürzeren Bein. So kann er trotz seiner gesundheitlichen Einschränkung am täglichen Leben teilnehmen. Valentin ist ein intelligenter und fröhlicher Junge. Er besucht einen Kindergarten und ist mit seiner Orthoprothese ganz schön schnell auf den Beinen.

Aber die Uhr tickt, denn Valentin braucht so schnell wie möglich eine sehr schwierige und kostenintensive Operation. Sein nicht verknöcherter Hüftkopf verwächst zunehmend mit seiner Hüftpfanne, und ein weiteres Voranschreiten dieser besorgniserregenden Entwicklung muss verhindert werden. In den USA hat sich der Mediziner Dr. Dror Paley auf die Operation dieser seltenen Hüfterkrankung spezialisiert. Dr. Paley: „Auf einer Schwierigkeitsstufe von eins bis zehn schätze ich Valentin's Fall bei zehn ein.“ Er schlägt vor, aus einem Stück von Valentin's Oberschenkelknochen einen neuen Hüftkopf zu modellieren. Auf diese Weise kann ein völliges Verwachsen des Hüftkopfes mit der Hüftpfanne verhindert werden. Nach der Operation muss Valentin's Bein insgesamt ca. fünf Monate fixiert werden. Eine Tortur, aber die Aussichten sind gut, dass sich das Hüftgelenk dadurch stabilisiert. Solange Valentin sich im Wachstum befindet, werden später noch weitere Operationen notwendig, um den Oberschenkelknochen zu verlängern. Diese Eingriffe werden dann in Deutschland stattfinden können.

Es ist ein sorgenvoller Weg, den Valentin's Mutter Martina Brand seit drei Jahren ganz alleine gehen muss. „Es fällt mir schwer, um Hilfe zu bitten, aber ich muss doch für die bestmögliche Versorgung meines Sohnes kämpfen! Es ist unsere einzige Chance.“ sagt die alleinerziehende Mutter. Die Krankenkasse wird Valentin's Operation in den USA nicht finanzieren. Die Situation ist sehr bedrückend, ein Ausweg nicht in Sicht.

Die Operation, der Aufenthalt von ca. 4 Wochen in einer amerikanischen Klinik und die Reisekosten, dies alles wird ca. 120.000 Euro kosten, die müssen wir zusammenbekommen.

Helfen Sie Valentin! Spenden Sie für Valentin!

Das Geld wird über ein Konto eines gemeinnützig anerkannten Vereins http://www.lebensbruecke.de/index.php?id=635 gesammelt und ausschließlich für die Kosten von Valentin's Operation verwendet!
Die Spenden können von der Steuer abgesetzt werden. Für eine Spendenquittung bitte im Verwendungszweck Adresse angeben.

Deutsche Lebensbrücke e.V.
Commerzbank
Konto: 3000 40000
BLZ: 700 800 00
Stichwort: Valentin

Für Zahlungen aus dem europäischen Ausland:
IBAN:DE63 7008 0000 0300 0400 00
BIC: DRESDEFF700

VON HERZEN DANKE!

Bitte helft mit, befreundet Euch, postet die Facebook und Internet-Seite von Valentin auf Facebook: http://www.facebook.com/valentin.brand.9

Diese Pressemitteilug wird unterstützt von http://www.vermoegensmanagement-hahn.de

Online Consulting
Herr Peter Läufer
Kudamm 112
10771 Berlin
Deutschland
info@meta-trader.de