Nachrichtendienst mit Presseportal zu Tagesthemen
Nachrichten und Pressemitteilungen
 

Deutsche Nationalspieler bereiten sich auf den Gegner Holland vor

Löw lässt das Training im Geheimen durchführen, um die Spieler bestens für das Spiel am Mittwoch zu stärken.

Die Öffentlichkeit war am Montag ausgeschlossen, als Joachim Löw die deutschen Nationalspieler trainierte. Schließlich will das Spiel in Charkow gegen den Fuballrivalen Niederlande gewonnen werden. Bei der deutschen Elf besteht die Chance auf einer vorzeitigen Qualifikation für das Viertelfinale. Wie Mats Hummels aussagte, müsse das deutsche Team dafür allerdings mehr zeigen, als es gegen Portugal getan hat. Holland steht seit der Niederlage gegen Dänemark nun stark unter Druck und wir alles auf Sieg setzen.

Welche Spieler Löw aufstellen wird, behält er noch für sich. Es könnte aber sein, dass die Aufstellung zum Spiel gegen Portugal auch für das Spiel gegen Holland bestehen bleibt. Gomez geht davon aus, dass er weiter spielen wird, da er das Tor im Portugalspiel geschossen hat. Für Schweinsteiger könnte das Match ein Spiel auf Bewährung darstellen, denn seine Leistung fiel beim Portugal-Spiel merklich ab. Der Bundestrainer sprach sich zwar für den Mittelfeldspieler aus und sagte aus, Schweinsteiger hätte nun wieder genügend Spielpraxis gesammlt, um die Führungsrolle zu übernehmen. Doch sicher kann sich Schweinsteiger nicht sein, denn Toni Kroos steht schon als Ersatz bereit.