Nachrichtendienst mit Presseportal zu Tagesthemen
Nachrichten und Pressemitteilungen
 

Muss Naturschutz dem Ausbau der Stromnetze weichen?

Wie die FAZ mitteilte möchte Rösler die Vorgaben der EU für den Schutz von Vögel und Natur außer Kraft setzen lassen, um den Ausbau der Stromnetze voranzutreiben.

Der Bundeswirtschaftsminister sprach in einem Interview mit der FAZ (Frankfurter Allgemeine Zeitung) darüber, die Naturschutzvorgaben zu lockern oder sogar ganz außer Kraft zu setzen. Durch diese Vorgaben kommt es zu Verzögerungen des Stromnetzausbaus. Über diesen Plan möchte Philipp Rösler mit der EU sprechen. Auf Fachebene gibt es bereits Diskussionen über die strengen EU-Vorgaben für die Richtlinien des Vogel- und Naturschutzes. Laut Rösler müsse es im Zuge der Energiewende auch unbequeme Lösungswege geben. Wie er aussagte wäre es schon eine Hilfe, wenn die EU-Richtlinien nur für die Zeit der Durchquerung der Schutzgebiete außer Kraft gesetzt werden. Damit der Netzausbau beschleunigt werden kann, will der Bundeswirtschaftsminister ebenso den Klageweg gegen neue Stromtrassen verkürzen.