Nachrichtendienst mit Presseportal zu Tagesthemen
Nachrichten und Pressemitteilungen
 

Überraschungssieger bei Skigebietstest 2011/12

Insgesamt besuchte IchWillSchnee.info von Juni 2011 bis Ende Mai 2012 rund 30 Destinationen in 7 verschiedenen Ländern. „Wir hatten dieses Jahr Länder wie Mazedonien, Bosnien und die Niederlanden auf der Agenda, die man nicht unbedingt mit Skifahren in Verbindung bringt. Nach meinen Besuchen dort kann ich sagen, was dort geboten wird ist teilweise mindestens genau so gut wie das Angebot hinter München, in den Alpen.“ erzählt Tina.

Als logische Konsequenz daraus zeichneten die Tester von IchWillSchnee.info als bestes Skigebiet 2011/12 ein Skiparadies fernab der Alpen aus: Grandvalira im Pyrenäenzwergstaat Andorra war das Maß aller Dinge und erhielt GOLD. „Viel Platz auf den Pisten, keine Wartezeiten an den Liften und eine undendlich schöne Landschaft sind charakteristisch für die größte Skistation der Welt außerhalb der Alpen. Die Lifte sind allesamt modern und das Skigebiete ist schneesicher von Ende November bis Ende April.“ weiß Tina zu berichten.

Silber ging in dieser Kategorie an die bosnische Olympiastadt Sarajevo, die 3 Skigebiete hat und insbesondere auch nach dem Skifahren viel mehr bietet als eine kleine Gemeinde in den Bergen. Tina dazu: „Sarajevo ist eine tolle Destination auf dem Balkan mit viel Kultur und 3 Skigebieten, die zusammen viel Platz zum ausgiebigen Carven haben bei Preisen, die einfach Spaß machen!“ Bronze holte in diesem Winter der Ankogel in Mallnitz. Ein kleines Skigebiet an der Autoverladung Böckstein, das garantiert freie und lange Pisten bietet.

Als bestes Sommerskigebiet holte der Mölltaler Gletscher, auf dem auch die deutschen Ski-Asse bevorzugt trainieren, die Goldmedaille. „An dem einzigen Kärntner Gletscher haben die Abfahrten auch schon im Oktober fast Winterniveau, sowohl von den Längen wie auch von der Schwierigkeit her!“ zählt die Münchnerin die Vorzüge auf. Hinter dem Mölltaler Gletscher konnten sich der Schnalstaler Gletscher mit Silber und der Dachsteingletscher mit Bronze einreihen.

Auch im Zeitraum 2011/12 zeichnete IchWillSchnee.info wieder die besten Hotels aus. Dabei kamen direkt 2 Südtrioler Hotels auf das Treppchen: Die „Goldene Rose“ im Schnalstal tat es den Testern besonders an. „Hier passte absolut alles! Vom Zimmer über das Essen bis zum Wellnessbereich hat dieses Hotels alles, um aus den Skiferien einen wirklichen Traumurlaub werden zu lassen. Dahinter reihte sich das Sauerländer Hotel „Wiesengrund“ in Hallenberg, unweit von Winterberg ein, das besonders durch individuell schön eingerichtete Zimmer und einen sehr persönlichen Service auffiel. Platz 3 ging an das Hotel „Zentral“ in Prad am Stifserjoch, wo der Wellnessbereich und die Poollandschaft Maßstäbe setzen.

Winterberg im Sauerland konnte nach dem Titel „Best Mittelgebirge“ im letzten Jahr diesen auch im Zeitraum 2011/12 verteidigen und zugleich noch den Titel „Best Nachtski“ gewinnen. „Was in Winterberg im Sauerland jeden Winter passiert, da kann man nur Bauklötze staunen. Solch eine Investitionsbereitschaft für Wintersport habe ich bisher nirgendwo bemerkt. Das Skigebiet ist topmodern, hat fast nur noch Sessellifte und unter Flutlicht wird nahezu die gleiche Anzahl an Pisten erschlossen wie tagsüber! Eine eigene Lig!. Ich mag das Skigebiet dort!“ sagt Tina über die Destination, die nur 2 Autostunden vom Ruhrgebiet entfernt liegt.

Der Titel „Best Winterwonderland“ ging an das mazedonische Skigebiet Mavrovo, das für Tina ein absoluter Geheimtipp ist: „So eine wunderschöne Natur verbunden mit absolutem Traumschnee ist selten zu finden und die Lage des Gebietes oberhalb des Sees dort ist einzigartig.“ Als beste Skihalle wurde darüber hinaus die Snowworld im niederländischen Landgraaf ausgezeichnet, worüber Tina erzählt: „Das ist mehr ein überdachtes Skigebiet als nur eine Halle. Es gibt mehrere Pisten, eine Hütte an der Piste und ein direkt angeschlossenes Hotel!“

Neu in 2011/12 ist noch der Titel Best Therme, der an die Therme Meran ging. „Skifahren, Sauna und Wellness danach gehören einfach zusammen und in Meran ist die Therme eine der größten und schönsten Anlagen, die ich bisher besucht habe!“ Schon jetzt gehen beim Skiportal IchWillSchnee.info die Planungen für den kommenden Winter los. Tina verrät dazu abschließend einige Highlights: „Wir werden im kommenden Winter unter anderem 2 Skigebiete im Libanon testen und wohl ganz weit in Richtung Osten unterwegs sein. Mehr will ich aber noch nicht verraten.“ Detaillierte Informationen zu allen Siegern auch als Video: http://youtu.be/XdLAgQmOk-c

IchWillSchnee.info
Herr Christian Fluehr
Alzeyerstr. 2
80992 München
Deutschland
info@snowqueens.de