Nachrichtendienst mit Presseportal zu Tagesthemen
Nachrichten und Pressemitteilungen
 

Der "Erstzüchterverein Germanischer Bärenhunde e.V." nimmt Fahrt auf

Landesgruppen des „Erstzüchtervereins Germanischer Bärenhunde“ jetzt online

Der Erstzüchterverein Germanischer Bärenhunde e.V. nimmt Fahrt auf.
Bisher war der in den 90er Jahren gegründete Verein vorwiegend regional vertreten.
Auf Initiative des Vorstandes und unter der Federführung der Hauptzuchtwartin, Marion Albrecht, wurden nun Landesgruppen gegründet und der Internetauftritt des Vereins intensiviert. Hintergrund dafür ist das stetig steigende Interesse an der Rasse dieser liebenswerten Riesen durch die vermehrten Auftritte auf Ausstellungen und die inzwischen doch zahlreichen Informationen im Internet. Auch das Ende Dezember 2012 erscheinende Buch „Germanischer Bärenhund – Portrait einer außergewöhnlichen Hunderasse“ wird den Bekanntheitsgrad der Bärenhunde noch einmal steigern.
Zudem wird dadurch auch die Vereinsarbeit des E.GBH e.V. transparenter.
Der Vorstandsvorsitzende des Erzüchtervereins ist bereits seit 1995, Carsten Kieback, die Geschäftsführerin seit 1998 seine Ehefrau, Beate Kieback, der Schatzmeister seit 2003, Roberto Franke. Relativ frisch hinzugekommen sind 2011 Marion Albrecht als Hauptzuchtwartin und Danny Lütge als Vorsitzender.
Ein besonderes Organ im Verein ist der „Rat der Alten“ mit eigener Satzung.
Außergewöhnliche Highlights sind die vom E.GBH e.V. organisierten Treffen, bzw. Hundeschauen, die auf dem Gelände des Erstzüchters durchgeführt werden. Geplant für dieses Jahr ist am 15.09.12 das Herbstfeuer. Weiter Informationen sind über die Vereinsseiten (www.baerenhunde.de), sowie über die Seiten der einzelnen Landesgruppen (z.B. lg-egbhev-d.beepworld.de / www.baerenhund-witten.de) zu finden. Dabei ist z.Zt. immer ein Landesgruppenleiter für zwei Bundesländer zuständig.