Nachrichtendienst mit Presseportal zu Tagesthemen
Nachrichten und Pressemitteilungen
 

Denkmalgeschützte Loftwohnungen im Ritergut Tillmannshof in Erftstadt-Dirmerzheim bei Köln

Bild von htp-immo

Ein Rittergut aus dem frühen 15. Jahrhundert, ein rheinischer Vierkanthof mit 1½ Hektar großem Parkgrundstück. 600 Jahre bewegte Geschichte verleihen dem Tillmannshof eine fast mystische Bedeutung. Der beste Platz, die rechte Zeit, um diesem Anwesen jetzt neues Leben einzuhauchen.

Hier wird ein neuer Lebensmittelpunkt für 14 Familien und Investoren entstehen. Behutsam und mit Respekt vor der eindrucksvollen denkmalgeschützten Bausubstanz entstehen elf Lofthäuser und drei Eigentumswohnungen. Die ehrwürdige Kulisse des Hofes verschmilzt mit individuellen Gestaltungs- und Lebenskonzepten künftiger Bewohner.

Die Anfänge des Tillmannhofs reichen wahrscheinlich sogar bis ins 14. Jahrhundert zurück - Zeit des ausgehenden Mittelalters, Niedergang der Ritterherrschaft und Beginn des Aufstiegs des Bürgertums.

Gleichwohl berichten Quellen aus dieser Zeit über einen kurfürstlichen von Wassergräben umgebenen Hof am Bach - der Dirmerzheimer Burg, dem heutigen Tillmannshof. Dabei dürfte das Anwesen weniger militärischen Zwecken gedient haben. Anlage und Ausstattung der Gebäude deuten eher auf ein Zentrum innerhalb der Gemeinde Dirmerzheim hin, in dem Vieh- und Getreidewirtschaft betrieben wurden.

Die Besitzer und Pächter des Tillmannshofs wechselten im Laufe der Jahrhunderte - geblieben ist seine natürliche Verbundenheit mit der umgebenden Landschaft, die prägendes Sinnbild für die Menschen wurde, die hier leben. Trotz ländlich anmutender Idylle lagen Dirmerzheim und der Tillmannshof nie weltfern und abgeschieden vom Weltgeschehen. Damals wie heute strahlt die geistliche und weltliche Metropole Köln bis hierher. So verbindet sich seit jeher historisches Bewusstsein um ein bäuerliches Erbe mit einem modernen städtisch beeinflussten Lebensgefühl.

Lage

Der Tillmannshof in Dirmerzheim beweist, dass man sich getrost auf das Wissen und die Erfahrung früherer Generationen verlassen darf. Das zeigt sich spätestens in der geografischen Lage, die Ahnen für den Tillmannshof gewählt hatten.

Würde man einen Kreis mit einem Radius von 25 Kilometern um das Anwesen ziehen, gelangte man ins Zentrum Kölns, würde Bonn streifen oder landschaftliche Höhepunkte, wie das Naturschutzgebiet Villeseen umschließen.

Attraktive Arbeitsplätze in Industrie und Dienstleistung, umfangreiche Angebote für Bildung und Kultur; das alles angereichert mit weiter Landschaft für jegliche Form von Sport und Erholung. Lebensqualität in ihrer abwechslungsreichsten Form erwartet die zukünftigen Bewohner des Tillmannshofs. Dank einer optimalen Verkehrsanbindung wird so jeder Tag im Handumdrehen zum Erlebnistag.

Auf ein paar Dinge will und soll man im Leben nicht verzichten müssen: hohe Wohnqualität und Geborgenheit, Kunst und Kultur, Sport und Erholung. Wer jetzt an Dirmerzheim denkt, liegt genau richtig, denn zwischen Genuss und Entspannung, zwischen Bildung und medizinischer Versorgung bleiben hier keine Wünsche offen.

Formulieren wir es so: Ihr neues Domizil im Tillmannshof ist der ideale Startpunkt, um die vielfältigen Möglichkeiten der näheren und weiteren Umgebung zu erkunden und für sich zu nutzen. Wie wäre es beispielsweise m...

... Schulen, Kindergärten und alles für den täglichen Bedarf in unmittelbarer Nähe

... einer Shopping-Tour - keine drei Kilometer entfernt,

... einem Besuch im Thermal-Ressort Bad Neuenahr,

... einer Erkundung des Nationalparks Eifel oder

... einem Ausflug in die Domstadt Köln?

Mehr Informationen: www.htp-immobilien.de