Nachrichtendienst mit Presseportal zu Tagesthemen
Nachrichten und Pressemitteilungen
 

Kreuzfahrtanbieter AIDA unterstützt weltweite Kinderhilfe

Stellvertretend für die AIDA Gäste, für die Schiffscrew und für die Mitarbeiter an Land hat Monika Griefahn, Direktorin für Umwelt und Gesellschaft bei AIDA Cruises, am 4. Juli 2012 die Summe von 100.000 Euro an SOS-Kinderdorf e.V. auf der AIDAsol übergeben. Das Kreuzfahrtunternehmen aus Rostock unterstützt die gemeinnützige Organisation bei weltweiten Projekten für bedürftige Kinder regelmäßig.

Das soziale Engagement für Kinder in Not liegt der Kreuzfahrtreederei AIDA Cruises seit vielen Jahren am Herzen. „Wir möchten gemeinsam mit unseren Gästen Verantwortung übernehmen und uns aktiv daran beteiligen, den Kindern dieser Welt ein kleines Lächeln zurückschenken“, sagt Monika Griefahn, Direktorin für Umwelt und Gesellschaft bei AIDA Cruises.

Der Spendenbetrag ist unter anderem der Erlös aus einer Tombola, die das Unternehmen jedes Jahr traditionell zu Silvester auf den einzelnen AIDA Clubschiffen veranstaltet. Die Geldsumme kommt immer sozialen Zwecken zugute. AIDA Cruises stellte für die Tombola jedes Jahr aufs Neue hochwertige Preise zur Verfügung. Den auf den Kreuzfahrtschiffen erzielten Erlös rundete die Reederei in diesem Jahr auf 100.000 Euro auf.

„Wir sind dankbar, verlässliche und starke Partner wie AIDA an unserer Seite zu haben. Mit der finanziellen Unterstützung des Unternehmens können wir viele soziale Projekte auf der ganzen Welt realisieren und damit Kindern wirksam und langanhaltend helfen“, sagt Elke Tesarczyk, stellvertretende Geschäftsführerin SOS-Kinderdorf e.V.

Über Aida Cruises:
Am Anfang stand die Idee vom Urlaub auf See jenseits der klassischen Kreuzfahrt, ganz ohne Traditionen und Konventionen. Aktiv und leger zugleich sollte das Reisen mit dem ersten Clubschiff seiner Art sein. Ein absolutes Novum auf dem Seereisenmarkt, neugierig betrachtet von allen Mitbewerbern. Die Erfolgsstory dieser Urlaubsform nahm mit der heutigen AIDAcara im Jahr 1996 ihren Lauf. Als Reiseveranstalter und Reederei in einem bietet AIDA Cruises heute weltweit faszinierende Urlaubserlebnisse in Destinationen wie Mittelmeer, Kanaren, Nord- und Ostsee, Karibik, Mittelamerika, Nord- und Südamerika, Asien und Dubai.

AIDA Cruises ist die Nummer eins nach Umsatz und Passagieren in Deutschland. Das Unternehmen setzt ständig neue und außergewöhnliche Akzente für Urlaub auf dem Meer. Die Flotte besteht heute aus acht Clubschiffen: AIDAcara, AIDAvita, AIDAaura, AIDAdiva, AIDAbella, AIDAluna, AIDAblu und AIDAsol. Bis 2013 wird sie weiter wachsen. Bei der Meyer Werft in Papenburg sind zwei weitere AIDA Schiffe bestellt. Die Auslieferung der Neubauten erfolgt jeweils im Frühjahr 2012 für AIDAmar und 2013.

Die Schiffe der AIDA Flotte werden nach höchsten internationalen Qualitäts-, Umwelt-, und Sicherheitsstandards betrieben. Der Schutz von Menschen und Umwelt genießt höchste Priorität im Unternehmen. Für zufriedene Gäste und höchste Qualität nutzt AIDA Cruises professionelle Qualitätssicherungssysteme.

Die Mitarbeiter von AIDA Cruises haben sehr früh erkannt, dass der Weg zum Gast vor allem über die kompetente Beratung im Reisebüro führt. Mehr als 10.000 Touristikpartner werden von engagierten Mitarbeitern betreut, die bundesweit operieren. Die Beratung im Reisebüro wird durch modernste Informationstechnologie von der Produktdarstellung im Internet bis hin zur Online-Buchung von Reisen und Ausflügen ergänzt.

Unternehmenskontakt:
AIDA Cruises
Am Strande 3d
18055 Rostock
Tel.: +49 (0) 381 / 444-0
Fax: + 49 (0) 381 / 444-88 88
http://www.aida.de/
http://www.facebook.com/AIDA
http://www.twitter.com/aida_de
http://www.youtube.com/aida

Pressekontakt:
Hansjörg Kunze
Tel.: +49 (0) 381 / 444-80 20
Fax: + 49 (0) 381 / 444-80 25
presse@aida.de
http://www.aida.de/presse