Nachrichtendienst mit Presseportal zu Tagesthemen
Nachrichten und Pressemitteilungen
 

Jagdgut Wachtelhof bei Kitzbühel (AUT): Golf-Traum in malerischer Bergkulisse

Ausgedehnte Golfrunden drehen, danach Wellness & Entspannung und sich kulinarisch verwöhnen lassen. Klingt nach einem Traumtag?

Ist es auch. Das Jagdgut Wachtelhof, ein Boutiquehotel auf 5-Sterne-Niveau, gestaltet von Architekt Michele Bönan, liegt inmitten von zwei herrlichen 18-Loch-Golfplätzen: Der „Golf Club Urslautal Saalfelden Maria Alm“ und die „Golfanlage Brandlhof“. Und wer kurz ins Auto steigt und rund 1 Stunde fährt, erreicht 20 weitere Golfplätze in der Umgebung.

Das Jagdgut Wachtelhof in Hinterthal (Wander- und Skigebiet Hochkönig) ist mehr als „nur“ ein Hotel. Es ist ein Ort voller Traditionen, Geschichten und Werten. Die Familie Peter Hütter (Inhaber des Hotels Heidelberg Suites in Heidelberg) hat aus diesem historischen Haus ein Juwel geschaffen. Der Florentiner Architekt Michele Bönan (u.a. J.K. Place Capri) hat gemeinsam mit seiner Frau Christine Hütter-Bönan österreichische Nostalgie, alpenländisches Flair und traditionelle Bergarchitektur miteinander verbunden. „Wir schufen ein Chalet, umringt von einer einmaligen Alpenkette, Natur und Tradition mit viel Charme und Ausstrahlung, so wie es sich jeder erträumt“, schwärmt Michele Bönan. Das Interieur, das Mobiliar, die verwendeten Materialien – das Jagdgut Wachtelhof ist ein wahrer Energieplatz. Schon beim Betreten des Hauses strahlt dem Gast wohlige Wärme entgegen. Farbtöne aus rot, erd-grün und sanftem grau – gepaart mit Eichenholz für die Böden oder Zirbelholz, das in Österreich auf 2000 Meter Höhe wächst: Hier spürt der Gast das echte, wahrhaftige Österreich – in Luxusambiente.

Wohlfühlen, Wellness & Golfen
Der große beheizte Aussenpool und das verglaste Heurigen-SPA sind im Jagdgut Wachtelhof eine Wohltat, gerade nach einem langen, ausgiebigen Golftag. Der 18-Löcher-Platz des „Golf Club Urslautal Saalelden Maria Alm“ zwischen Saalfelden und Maria Alm, besticht durch seine charakteristischen Bahnen. Lang, kurz, hügelig, steil – mit Bunker und Wasserhindernissen - und satt grünen Fairways plus Driving Range und Putting Grüns machen

jeden Schlag zum Treffer. Nur einen Steinwurf entfernt liegt die 18-Löcher-Golfanlage „Brandlhof“. Eingebettet in die traumhafte Bergkulisse, zieht sich der Fluss Saalach durch die Anlage. Wen es ein wenig weiter zieht, golft im 18-Löcher-Kurs „GC Mittersill“ zwischen Nationalpark Hohe Tauern und Kitzbühler Alpen. Eine der größten Anlagen in den österreichischen Alpen ist die der „GC Zell am See-Kaprun“ mit den Plätzen Schmittenhöhe und Kitzsteinhorn.

Weitere Golfplätze in der Umgebung des Jagdgutes Wachtelhof:
GC Gut Altentann, Henndorf
GC Ausserland, Bad Aussee
GC Gut Brandlhof, Saalfelden
GC Drachenwand, Mondsee
GC Gastein, Bad Bad Gastein
GC Goldegg, Goldegg
GC Lungau, St. Michael
GC Mittersill-Stuhlfelden, Mittersill
GC Radstadt, Radstadt
GC Salzburg - Fuschl, Hof
GC Salzburg-Klessheim, Wals-Siezenheim-Himmelreich
GC Radstadt, Radstadt
GC Salzburg – Eugendorf, Eugendorf
GC Salzkammergut, Aigen Voglhub
GC Urslautal, Saalfelden
GC Waldhof, Fuschl am See
GC Zell am See – Kaprun, Zell am See