Nachrichtendienst mit Presseportal zu Tagesthemen
Nachrichten und Pressemitteilungen
 

Jeder achte Deutsche mit Alkoholproblemen

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung hat in der vergangenen Woche Zahlen bekannt gegeben, nach denen jeder achte Deutsche mit Alkoholproblemen zu kämpfen hat. Dies sind knapp 10 Millionen Menschen.

Lässt man einmal Kinder und Jugendliche sowie Senioren aussen vor, bedeutet dies, dass fast 20% der Menschen einen zu hohen Alkoholkonsum haben. Nicht jeder davon ist alkoholsüchtig, doch mehr als eine Million Betroffene – so die Schätzung - dürften dabei sogar alkoholabhängig sein. Die Zahl hält sich seit Jahrzehnten auf hohem Niveau.

Die Anzahl der jugendlichen sogenannten “Koma-Säufer” nahm in den letzten Jahren deutlich zu. Lavario, grösster Anbieter von Alkohol-Selbsthilfeprogrammen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, http://lavario.de/alkoholsucht, erklärt, dass jedoch auch Menschen mit lediglich Alkoholproblemen mit ihrer Gesundheit spielen.

Zwar werde nur ein kleiner Teil dieser Männer und Frauen in eine körperliche Sucht abgleiten, dennoch seien die meist bekannten Folgen wie Herz-/Kreislauferkrankungen, Krebs, Leberschäden etc. eine häufig auftretende Folge von erhöhtem Alkoholkonsum.

Experten nennen ein Glas Bier oder Wein pro Tag als die Grenze des unbedenklichen Konsums. Gemessen am reinen Alkohol sind dies maximal 24 Gramm pro Tag, bei Frauen nur die Hälfte, also 12 Gramm. Lavario weist darauf hin, dass die meisten Betroffenen ihr Problem kennen, oft aber nicht so richtig wissen, warum sie eigentlich wirklich zu viel trinken und wie sie damit aufhören können.

Dabei gibt es hervorragende Hilfsangebote und Selbsthilfeprogramme, bei denen man lernt, Schritt für Schritt den Alkoholkonsum wieder zu reduzieren. Mehr Informationen findet man unter http://lavario.de/alkoholsucht-therapie.

Frank Lavario,
lavariomethode@ymail.com,
Lavario Ltda.,
Rua dos Ilheus 46,
88010-560 Florianopolis,
Brasilien,
Tel.: +55 (48) 37337548,
http://lavario.de/alkoholsucht

Lavario bietet weltweit Selbsthilfeprogramme gegen Sucht an, als E-Books, Audiobücher, Hilfe per Handy und persönliche Betreuung, in englischer und deutscher Sprache. Hinter Lavario stehen ehemals selber Süchtige, die die Programme zusammen mit Psychotherapeuten entwickelt haben.