Nachrichtendienst mit Presseportal zu Tagesthemen
Nachrichten und Pressemitteilungen
 

almato und novomind kombinieren RTIM mit novomind iAGENT

Um Unternehmen in die Lage zu versetzen, die Qualität der Kundendaten zu erhöhen und diese wesentlich effizienter zu pflegen, haben novomind und almato ein Konzept entwickelt, in dem die Prozess- und Softwareexperten die Stärken ihrer Angebote kombinieren. Die Fähigkeit von almato im Rahmen ihres RTIM-Konzeptes verschiedene Systeme zu integrieren und Prozesse vollautomatisch abzuwickeln wird mit den Analysefunktionen von novomind iAGENT kombiniert.

„Die Pflege von Kundendaten ist in vielen Unternehmen eine Aufgabe, die häufig ein Flickenteppich aus manuellen Arbeiten und Softwareunterstützung ist. Entsprechend aufwändig und fehleranfällig sind deswegen vielerorts die Prozesse, bei denen die Kundendaten aktualisiert und verwaltet werden“, berichtet Peter Samuelsen, Vorstandsvorsitzender von novomind. „Zusammen mit almato haben wir nun einen Weg gefunden unsere Technologien so miteinander zu verknüpfen, dass eine effiziente und automatisierte Erfassung der relevanten Daten, wie zum Beispiel Adressdaten, gewährleistet ist.“

Besonders Unternehmen mit einem hohen Kommunikationsaufkommen profitieren von diesem Konzept, an dessen Startpunkt die automatische Analyse der Inhalte sowie der unstrukturierten Daten eingehender Nachrichten durch novomind iAGENT steht. Die ausgewerteten Texte – egal ob eMail, Formulare, Anträge, Faxe, Brief oder auch Social Media – werden dann in Form einer standardisierten und strukturierten Anfrage als Webservice an die von almato verwendete NICE Real Time Process Optimization Software geschickt.

Dort werden im Anschluss die entsprechenden Aufträge, wie eine Vervollständigung der Adresse, eine Änderung der Telefonnummer oder die Übergabe in Subsysteme, durchgeführt, ohne dass hierzu Integrationen in Backendsysteme erforderlich sind. Sobald dieser Prozess abgeschlossen ist, kann eine Meldung erneut via Webservice an den novomind iAGENT abgesetzt werden, der dann eine entsprechende Bestätigungs-Mail verschicken kann. Der Mitarbeiter greift nur in Ausnahmefällen ein, wenn z. B. die entsprechenden Sicherheitskriterien dies erfordern – einem hohen Automatisierungsgrad bei gleichzeitig hohem Sicherheitsstandard steht also nichts mehr im Weg.

„Durch die Kombination der beiden Systeme sinken die Kosten für die Datenpflege spürbar, da manuelle Datenkorrekturen nur noch in Ausnahmefällen nötig werden. Außerdem wird die Bearbeitungszeit massiv reduziert und die Bearbeitung der Anfragen erfolgt vollautomatisch und fallabschließend. Unter dem Strich steht somit eine erhebliche Steigerung der Effizienz“, erklärt Peter Gißmann von almato. „Da wir im Rahmen unseres RTIM- Ansatzes parallel auf verschiedenste Systeme zugreifen können, ist zudem gewährleistet, dass der Datenstand in allen Quellen identisch ist. Die Mitarbeiter im Kundenservice werden so von zeitraubenden Aufgaben befreit und können sich wesentlich besser um den direkten Kontakt mit den Kunden kümmern.“

# # # ENDE # # #

Die almato GmbH bietet innovative Lösungen, die Customer Service Center in die Lage versetzen, aus jedem einzelnen Kundenkontakt optimale Ergebnisse zu erzielen. Der Schwerpunkt der Geschäftsaktivitäten ist der Vertrieb und die nachweisbar erfolgreiche Implementierung von Softwarelösungen für Real Time Interaction Management, Quality Monitoring, reine Sprachaufzeichnung, eLearning und Kundenzufriedenheitsbefragung mit integrierten Analyse- und Reporting-Tools. Dabei fungiert almato als Full Service Anbieter.

almato GmbH
Wöhrdstraße 5
72072 Tübingen
Peter Gißmann (Gschäftsführer)
Tel: +49 (7071) 79569-23
ph@spartapr.com
http://www.almato.de