Nachrichtendienst mit Presseportal zu Tagesthemen
Nachrichten und Pressemitteilungen
 

Die Traumhochzeit kommt bei RTL wieder ins Programm

Bild von Denker

Die Traumhochzeit war in den 90er Jahren ein Magnet bei den Unterhaltungsshow, jetzt soll die Traumhochzeit wieder auf den Bildschirmen flimmern.

Damals moderierte Linda de Mol (48) die Traumhochzeit und war Publikumsliebling. Dieses mal soll Susan Sideropoulos (31) und Yared Didaba (43) die beliebte Sendung moderieren:

RTL möchte damit die Zielgruppe der 14 bis 49 jährigen Zuschauer neu mobilisieren. Derzeit hat RTL in dieser Altersgruppe einen Marktanteil von 16,3 Prozent, im Vorjahr waren es noch 18,7 Prozent.

In den 90er Jahren versammelten sich rund 10 Millionen Zuschauer vor dem Fernseher wenn die Traumhochzeit lief. An diesen Erfolg möchte RTL anknüpfen und ähnliche Zuschauerrekorde erreichen.

Heiraten und Hochzeit ist in Deutschland zudem ein brennendes Thema. Ob man heiratet oder nicht ist die Frage des Jahres. Die einen Bürger nehmen zunehmend Abstand von der Hochzeit, andere Bürger halten eine Heirat für sehr wichtig. Es leben immer mehr Singles in Deutschland, mittlerweile sind es rund 30 Prozent Singles. Es könnte daher gut sein, dass die Unterhaltungsshow auch einen Hochzeitsboom auslöst. Vielleicht dann auch mehr Geburten?

In Deutschland befindet sich die Geburtenrate auf einem niedrigen Niveau. Immer weniger Kinder werden geboren. Die Schönheit und Faszination einer Hochzeit sowie das Nachdenken grundsätzlich über die Ehe könnte die Einstellung zum heiraten durch die Unterhaltungsshow Traumhochzeit verändern. RTL trifft damit genau den Punkt der Fragestellung über das Heiraten und den Nerv der Zeit - im positiven Sinne.