Nachrichtendienst mit Presseportal zu Tagesthemen
Nachrichten und Pressemitteilungen
 

Susanne Eberst: Durst (eine Erzählung über Alkohol)

Bild von fmpreuss

Die autobiografische Erzählung einer siebenunddreißigjährigen Frau, die sich auf eine Zeitreise durch die verschiedenen Episoden ihres exzessiven Alkoholmissbrauchs begibt, bis hin zur Selbstaufgabe und letzten Endes dem Entschluss, sich selbst zu retten und nach einer Langzeittherapie einen heute trockenen Weg eingeschlagen hat.

Susanne Eberst über ihr Buch: "Das Schreiben ist meine private, innere Reise. Bei jeder Rückkehr habe ich Utensilien im Gepäck - sie finden wie von selbst ihren Platz auf dem Papier. Jede Reise rüstet und richtet mich neu aus und restauriert mein Seelenkleid. So wie jede Welle ihre Schaumkrone hat, die sich am Ufer niederlässt - so ist es für mich die Schrift, die mir einen beruhigenden Platz in der Welt gewährleistet."

Noch immer wird das Thema "Alkohol" tabuisiert, denn nach außen haben die wenigsten damit ein Problem – der Weg vom ersten Erkennen der eigenen Abhängigkeit und der tieferliegenden Ursachen bis hin zum bewussten Schritt zur permanenten Veränderung ist meist lang und schwer. Oft erkennen die Betroffenen erst nach dem Verlust von Job und Partnerschaft und dem Verlieren der Selbstachtung, wie weit sie in der Spirale der Alkoholkrankheit fortgeschritten sind. Nur durch einen endgültigen Entschluss und den Willen als freier Mensch zu überleben kann der Teufelskreis durchbrochen werden.

Das Buch von Susanne Eberst und ihr mutiger und offener Umgang mit dem unangenehmen Problemthema „Ich und der Alkohol“ sind oft bedrückend, traurig und auch erschreckend. Die Stärken aber wiegen alles Schlimme auf: der Weg in die persönliche Freiheit, in eine neue Existenz, in der alles möglich ist – und in der Alkohol keine Rolle mehr spielt. Ein Zustand, in dem der Betroffene erst richtig merkt, wie viel Energie frei wird und wie die eigenen Kapazitäten wieder uneingeschränkt genutzt werden können. Sie spüren das erste Mal nach langer Zeit, was es heißt zu leben und wie sich das in Wirklichkeit anfühlt – ganz allein, stark und ohne Droge!

Infos über Buch und Autorin: http://www.susanne-eberst.de
Bestellung direkt über Amazon: http://www.amazon.de/Durst-Susanne-Eberst/dp/3837203816/ref=sr_1_1?ie=UT...