Nachrichtendienst mit Presseportal zu Tagesthemen
Nachrichten und Pressemitteilungen
 

Colostrum als Grippeschutz-Prophylaxe für Kinder

Bild von Colostrumfan

(Aachen, 01. November 2009) …“ Die Ansteckungsgefahr der Schweinegrippe verunsichert in Deutschland im zunehmenden Maße auch Eltern und Lehrer. Nach wie vor bleibt die Schutzimpfung unter den Experten umstritten.
Sollten die Schulleiter und Lehrer nicht gerade jetzt die Eltern anhalten, damit sie sich auch ergänzend allgemeines Wissen und Kenntnisse über den Stoff Colostrum und seine außergewöhnliche immunstärkende Wirkung aneignen, um selbst entscheiden zu können, ob sie wenigstens Colostrum präventiv einnehmen? So hätten gerade Kinder einen verbesserten Schutz, ohne irgendwelche Nebenwirkungen befürchten zu müssen!

Dr. Prümmer: Meiner Meinung nach wäre es super, wenn gerade die Schuldirektoren über Colostrum aufgeklärt würden. Wenn alle Kinder in den Schulen Colostrum als Grippeschutz-Prophylaxe in den nächsten Monaten regelmäßig einnehmen würden, dann hätten wir für die Kinder einen wirksamen Schutz auf Naturbasis. So eine Aktion kann ich nur gutheißen und unterstützen.

Sie empfehlen Ihren Praxis-Patienten seit mehr als 10 Jahren die Einnnahme von Colostrum. Welche Erfahrungen haben Ihre Patienten bei der Überwindung der saisionalen Grippe machen können? Wie viel Prozent Ihrer mit Colostrum behandelten Patienten erkranken überhaupt an Grippe?

Dr. Prümmer: Ich habe keine statistischen Daten zu Ihrer Frage. Mir ist jedoch nicht bekannt, dass einer meiner Patienten, der regelmäßig Colostrum nimmt, jemals an einer Grippe erkrankt ist.

Stimmt es, dass unsere Regierung gerade für die Produktion des Schweinegrippeimpfstoffs durch Pharmafirmen mehr als eine Milliarde Euro ausgegeben hat und unser Gesundheitswesen verursacht andererseits geradezu eine Kostenexplosion. Könnte die Verbreitung von Wissen und Kenntnissne über Colostrum solche Kosten nicht allgemein erheblich senken helfen?

Dr. Prümmer: Ja, natürlich. Eine Colostrum Extrakt Tagesdosis kostet ca. 1,20 €. Wenn alle Colostrum regelmäßig prophylaktisch einnehmen, würden meiner Meinung nach die Gesamtkosten des Gesundheitssystems sinken. Es gäbe weniger Kranke…

Das vollständige Interview mit dem unabhängigen Colostrum-Experten Dr. med. Marco Prümmer können Sie unter www.deutsche-colostrum-gesellschaft.de nachlesen.

Deutsche Colostrum Gesellschaft e.V.
Crimmitschauer Straße 9
08056 Zwickau
Telefon 0173-3678927
info@deutsche-colostrum-gesellschaft.de

Die Deutsche Colostrum Gesellschaft e.V. ist ein Gesundheitsverein, der sich insbesondere mit der Verbreitung von Wissen und Kenntnissen über den Naturstoff Colostrum beschäftigt. Hierzu gehören neben Aufklärungsmaßnahmen insbesondere auch die Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern und Experten.