Nachrichtendienst mit Presseportal zu Tagesthemen
Nachrichten und Pressemitteilungen
 

New York Fashion Week: Jetzt wissen, was im nächsten Jahr kommt

Bild von Jolliine

Der 11.09.2011 stand diesmal ganz im Sinne Alexander Wangs, er zeigte seine neuen Kreationen für Frühjahr/Sommer 2012.

Sehr aufschlussreich präsentierte der amerikanische Jungdesigner seine raffinierte Kollektion, die sich auf jeden Fall fest in die Köpfe der geladenen Gäste einbrannte.

Extravagant, mutig, detailverliebt, stilvoll und unglaublich spannend sind treffende Umschreibungen, für Designer und Kleidungsstücke. Alexander Wang investierte ein hohes Maß an Liebe in jedes einzelne Teil, was sich besonders auf den Stil der Gesamtkollektion übertrug. Dieser war von sportlich elegantem Genre geprägt. Eine neuartige Stilrichtung, die ganz neue Blickwinkel auf die Funktionalität der Mode zulässt.

Selbst gezeigte Accessoires wurden ins ganz besondere Licht des Betrachters gerückt. Tücher waren nicht einfach aus langweiligen, handelsüblichen Stoffen, sondern glänzten in Ledervariationen um Hals und Kopf.

Hauptthema seiner Linie war ein viel versprechender Ski-Biker-Chic vereint mit der floralen Eleganz der Pflanzenwelt. Farblich blieb alles eher konservativ eingestellt und hielt sich in den Bereichen Weiß, Schwarz, Grau, Blau bis hin zu Rotbraun auf. Farbliche Akzente wurden durch Orange und Rot gesetzt.

Die Schnitte lagen in lässig schicken, enganliegenden eleganten und sportlichen Bereichen. Eingearbeitete große Taschen galten als besonders auffallend an den gezeigten Kleidern, Jumpsuits, Shorts und Mänteln. Besonderheit hierbei waren Stoffe mit Lochausstanzungen, die eine lochartige Transparenz heraus kitzelten. Auffallende Reißverschlüsse waren ebenso besonders hervorgehobene Hingucker.

Im nächsten Frühjahr/ Sommer kann man sich also durchaus auf das beliebte Leder freuen, denn dieses blieb nicht nur auf der Accessoire-Ebene, sondern zierte auch sexy Minikleider und-Röcke