Nachrichtendienst mit Presseportal zu Tagesthemen
Nachrichten und Pressemitteilungen
 

Homestay im Affen-College in Südthailand

Affen werden in Thailand seit vielen Jahren zum Ernten der Kokosnüsse eingesetzt. Bis zu 200 Stück kann ein gut ausgebildeter Affe am Tag ernten.. Bis es soweit ist, muss er eine intensive Ausbildung durchmachen.

In der Affenschule von Mrs. Somjai werden die Tiere mit viel Liebe und Einfühlungsvermögen trainiert.

Das Lernen beginnt für die Anfänger mit dem Zuschauen. Wenn sie sehen, was die Anderen zu stande bringen, wollen sie es nachmachen.

Mit den Anfängern setzt sie sich hin und läßt sie eine Kokosnuss drehen, die in einen Holzrahmen gespannt ist. Ziel des Trainings: den Tieren beizubringen auf Palmen zu klettern und die reifen Kokosnüsse abzudrehen.

Da sie sich mit der langen Leine leicht verheddern können, müssen die Affen auch lernen, die Schleifen und Knoten zu entwirren. So bindet sich Mrs Somjai eine Schnur ums Bein und verknotet sie kunstvoll. In Windeseile hat ein älterer Affe die Aufgabe gelöst.

Da Kokosnüsse auch mal ins Wasser fallen können, wird auch das geübt. Mrs Somjai wirft eine Kokosnuss in einen kleinen Teich und schickt ihren Schüler hinterher. Gehorsam paddelt
er hinaus, schwimmt mit der Beute zurück und legt sie seiner Lehrerin in die Hand.

Für Urlauber, die hier ca. 2 ½ Tage verbringen möchten, stehen 3 kleine Bungalows zur Verfügung. Sie sind zwar einfach eingerichtet, haben aber Ventilator, Kühlschrank und eine kleine Terrasse. Die Mahlzeiten werden mit der Familie eingenommen. Wer will kann mit zum Einkaufen auf den Markt fahren. Zusätzlich werden verschiedene Ausflüge in die Umgebung angeboten.

Verantwortlich für den Inhalt

Sri Siam Holidays
Eberhard Zimmer
In den Sandäckern 8 74599 Wallhausen
07955-7682

pr@siam-holidays.de
http://www.thailand-direkt.info